Neues hochauflösendes Bild des Apollo 11 Landeplatzes

Die NASA hat ges­tern wei­te­re spek­ta­ku­lä­re Auf­nah­men des Apol­lo 11 Lan­de­plat­zes frei­ge­ge­ben, die vom Lunar Recon­nais­sance Orbi­ter (LRO) aus einer Höhe von 50 km über der Mond­ober­flä­che auf­ge­nom­men wur­den. Davor hat­te das LRO-Team schon Fotos der Tran­qui­li­ty Base und ande­rer Apol­lo – Lan­de­plät­ze ver­öf­fent­licht (1, 2), wel­che aber unter ande­ren Licht­ver­hält­nis­sen und mit gerin­ge­rer Auf­lö­sung auf­ge­nom­men wur­den. Dies­mal stand die Son­ne ziem­lich senk­recht über der Lan­de­stel­le, was man auch gut an den kaum vor­han­de­nen Schat­ten erken­nen kann. Die…

Wei­ter­le­sen

Stargate Universe im 1. Quartal 2010 auf RTL2

Vor eini­ger Zeit wur­de ja schon bekannt gege­ben, dass sich RTL2 die Sen­de­rech­te für die neue Star­­ga­­te-Serie gesi­chert hat­te. Und wie ich soeben auf Star­­ga­­te-Pro­­­ject nach­le­sen konn­te, soll Star­ga­te Uni­ver­se (SGU) im 1. Quar­tal des neu­en Jah­res beim Mün­che­ner Sen­der aus­ge­strahlt wer­den! Wie ich fin­de eine über­aus erfreu­li­che Nach­richt für alle Star­ga­te-Fans. 😀 Auch die Quo­ten für die Fol­ge „Water“ sind mitt­ler­wei­le ver­öf­fent­licht wor­den. Dem­nach sind die Zah­len leicht rück­läu­fig, aber mit 1,974 Mil­lio­nen Zuschau­ern immer noch im…

Wei­ter­le­sen

Videos vom Ares I‑X Testflug

Rake­ten­starts schaue ich mir immer wie­der ger­ne an. Und wenn die (Uhr)Zeit es zulässt, ver­fol­ge ich einen Start live im Fern­se­hen bzw. über Live-Stream im Inter­net. Letz­te Woche Mitt­woch war es dann wie­der soweit, als die Ares I‑X von der Start­platt­form 39B des Ken­ne­dy Space Cen­ters in Flo­ri­da zu ihrem Jung­fern­flug abhob. Einen ers­ten Start­ver­such gab es schon am 27. Okto­ber 2009, der sogar live von den bei­den deut­schen Nach­rich­ten­sen­dern n‑tv und N24 über­tra­gen wur­de. Nach einigen…

Wei­ter­le­sen

Palm Centro und die Statusbar

Der Auf­ruf der Sta­tus­bar oder Com­mand bar ist mit einem Palm mit vor­han­de­nen Graf­­fi­­ti-Ein­­ga­­be­­be­­reich auf dem Bild­schirm natür­lich kein Pro­blem. Mit dem Stylus zeich­net man eine dia­go­na­le Linie von unten links nach rechts oben. Bei Palm Smart­pho­nes (mit Palm-Betriebs­­­sys­­tem) sieht das gan­ze natür­lich etwas anders aus, weil die­se lei­der kei­nen Graf­­fi­­ti-Bereich mehr besit­zen. Das war ins­be­son­de­re für mich ein Pro­blem, da ich sehr oft Desk Access­ories (DA’s) ver­wen­de und die­se mit­tels DA Laun­cher von der Sta­tus­bar aus…

Wei­ter­le­sen

Das Blog-Teleskop #38

Dies­mal stand das Blog-Tele­­skop zum ers­ten Mal vor mei­ner vir­tu­el­len Haus­tür, um eine klei­nen Blick in die Ver­gan­gen­heit zu wagen, was sich im Clus­ter der deutsch­spra­chi­gen Astro­­no­­mie-Blogs in den letz­ten zwei Wochen so getan hat. Und selt­sa­mer­wei­se sind die von mir aus­ge­wähl­ten Arti­kel sehr raum­fahrt­las­tig aber nicht min­der interessant.

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat November 2009

Beob­ach­tungs­zeit 15. Novem­ber 2009, 22:00 Uhr MEZ Im Nor­den Der Gro­ße Wagen (Teil des Stern­bilds Gro­ßer Bär), hat soeben sei­ne tiefs­te Stel­lung über dem Nord­ho­ri­zont durch­lau­fen und steigt im Lau­fe der Nacht wie­der höher. Die Spit­ze der Deich­sel zeigt dabei fast genau auf den Nord­punkt des Hori­zonts. Ver­län­gert man die hin­te­ren Kas­ten­ster­ne des Wagens fünf­mal nach oben, hat man auch den Polar­stern gefun­den, der eben­falls exakt die Nord­rich­tung angibt. Er ist Teil des Klei­nen Bären, des­sen Wagen­kas­ten sich…

Wei­ter­le­sen

Stargate Universe – Quoten

Die­sen Frei­tag geht es in die 6. Fol­ge von Star­ga­te Uni­ver­se (SGU) und was ich so mit­be­kom­men habe, läuft die neue Serie des Star­ga­te Fran­chise recht erfolg­reich auf dem ame­ri­ka­ni­schen Kabel­sen­der SyFy. Nach der Erst­aus­strah­lung der bei­den Pilot­fol­ge „Air, Part 1 & Part 2“ am 2. Okto­ber 2009, sind die Quo­ten nach der Aus­strah­lung der fünf­ten Epi­so­de am 23. Okto­ber eben­falls rela­tiv sta­bil geblie­ben. Wenigs­tens gab es kei­nen deut­li­chen Ein­bruch nach unten. 😉 Obwohl man mit weit­aus höhe­ren Quoten…

Wei­ter­le­sen

Astronomische Jahrbücher 2010, Teil 3

Der Ster­nen­him­mel 2010: Astro­no­mi­sches Jahr­buch für Stern­freun­de Als drit­tes Jahr­buch im Bun­de hat sich auch Der Ster­nen­him­mel eta­bliert und erfreut sich einer gro­ßen Anhän­ger­schaft. Auch das aktu­el­le Werk für das Jahr 2010 ist sei­ner Linie treu geblie­ben und dient dem fort­ge­schrit­te­nen Ama­teur­as­tro­no­men sicher­lich als umfang­reichs­te Fund­gru­be astro­no­mi­scher Erschei­nun­gen. So recht­fer­tigt sich auch der rela­tiv hohe Preis von 26,90 €. Das Buch ent­hält detail­lier­te Anga­ben zur Sicht­bar­keit von Son­ne, Mond und Pla­ne­ten, Infos zu Klein­pla­ne­ten, Ver­än­der­li­chen Ster­nen, die Stellungen…

Wei­ter­le­sen

Astronomische Jahrbücher 2010, Teil 2

Ahnerts Astro­no­mi­sches Jahr­buch 2010 Ahnerts Astro­no­mi­sches Jahr­buch hat sich über die Jah­re doch sehr ver­än­dert und ich traue­re noch immer ein wenig der Buch­form nach. Neben groß­for­ma­ti­gen Astro­fo­tos, Gra­fi­ken und Tabel­len fin­det man hier aber alle nöti­gen Infor­ma­tio­nen, die für die Durch­füh­rung eige­ner Beob­ach­tun­gen von Son­ne, Mond und Pla­ne­ten wich­tig sind. Des­halb dient es mir auch als gute Vor­la­ge, für die Beschrei­bung des monat­li­chen Stern­him­mels auf mei­ner Home­page. Im Gegen­satz zum Him­mels­jahr, ist es aber eher für den…

Wei­ter­le­sen

Astronomische Jahrbücher 2010, Teil 1

Das Kos­mos Him­mels­jahr 2010 Nor­ma­ler­wei­se bevor­zu­ge ich die digi­ta­le Aus­ga­be des Him­mels­jahr, weil in mei­nem Bücher­re­gal schon seit län­ge­rer Zeit chro­ni­scher Platz­man­gel herrscht. 😀 Nun fei­ert in die­sem Jahr Das Him­mels­jahr aus dem Kos­­mos-Ver­­lag sein 100-jäh­­ri­­ges Bestehen. Des­halb habe ich mich extra zum Jubi­lä­um für die DeLu­­xe-Aus­­­ga­­be ent­schie­den die, neben der gedruck­ten Aus­ga­be, auch die Sof­t­­wa­re-Ver­­­si­on des Jahr­buchs und eine wei­te­re Zuga­be ent­hält. Am Anfang des Buches gibt es wie immer einen kur­zen Über­blick über die Ereig­nis­se des…

Wei­ter­le­sen