Erste Erfahrungen mit dem Palm Centro

Nach der Instal­la­ti­on der Pro­gram­me hat­te ich die Gele­gen­heit, dass Gerät aus­gie­big zu tes­ten. Dabei tra­ten zwangs­läu­fig auch eini­ge Pro­ble­me auf. So funk­tio­nier­te zum Bei­spiel  das Zusatz­pro­gramm Blue FTP des Res­co Explo­rer nicht mehr kor­rekt. Nor­ma­ler­wei­se schiebt es Datei­en, die via Blue­tooth emp­fan­gen wer­den, direkt in einen Ord­ner auf die Spei­cher­kar­te. Bei mir funk­tio­nier­te das nur noch auf gut Glück. Lei­der kann ich neu­er­dings kei­ne E‑Mails mit Ver­sa­Mail syn­chro­ni­sie­ren. Laut eini­ger Foren­be­rich­te funk­tio­niert das nicht mehr mit…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat August 2009

Beob­ach­tungs­zeit 15. August 2009, 23:00 Uhr MESZ Im Nor­den Zu unse­rer Stan­dard­be­ob­ach­tungs­zeit fin­den wir den Gro­ße Wagen (Teil des Stern­bilds Gro­ßer Bär) halb­hoch über dem Nor­d­­west-Hori­­zont. Sei­ne bei­den hin­te­ren Kas­ten­ster­ne fünf­mal ver­län­gert zei­gen auf den Polar­stern, der exakt die Nord­rich­tung angibt. Der Wagen­kas­ten des Klei­nen Bären steigt jetzt eben­falls wie­der lang­sam her­ab. Links ober­halb des Kas­tens schlän­gelt sich das Stern­bild Dra­che, des­sen ein­präg­sa­mer Kopf nun west­lich des Zenits steht. Dage­gen steigt rechts dane­ben das Stern­bild Kepheus immer höher. Bei…

Wei­ter­le­sen

SGU: 3 Minuten Trailer veröffentlicht

Gateworld.net hat in den letz­ten Tagen einen 3 minü­ti­gen Trai­ler von Star­ga­te Uni­ver­se ver­öf­fent­licht, der auf der dies­jäh­ri­gen San Die­go Comic-Con gezeigt wur­de. In die­sem Trai­ler kann man auch zum ers­ten Mal die recht unge­wöhn­li­che Außen­form der „Desti­ny“ erah­nen. Auch gibt es ers­te grund­le­gen­de Sto­ryele­men­te aus dem Pilot­film, der am 2. Okto­ber 2009 auf dem Syfy-Chan­­nel aus­ge­strahlt wird, zu sehen. Mehr Infos zu Star­ga­te Uni­ver­se und Star­ga­te im All­ge­mei­nen auf der offi­zi­el­len Web­sei­te… Quel­le: Star­­ga­­te-Pro­­­ject (1, 2)

Wei­ter­le­sen

Neuer Einschlag auf Jupiter?

Da fährt man ein­mal im Jahr in den Urlaub, schaut kei­ne Nach­rich­ten und ist im All­ge­mei­nen nicht online und dann das: Exakt 15 Jah­re nach dem Ein­schlag des Kome­ten Shoema­­ker-Levy 9 im Juli 1994 auf dem Jupi­ter, könn­te es vor weni­gen Tagen erneut einen Ein­schlag auf dem größ­ten Pla­ne­ten unse­res Son­nen­sys­tems gege­ben haben. Der aus­tra­li­sche Ama­teur­as­tro­nom Antho­ny Wes­ley hat am 19. Juli 2009 in der Süd­pol­re­gi­on des Jupi­ters einen dunk­len Fleck ent­deckt, der den Impakt­struk­tu­ren in der Atmosphäre…

Wei­ter­le­sen

Mücken, NLCs und die ISS

Weil der letz­te Mitt­woch Abend vom Wet­ter her nahe­zu ide­al war, ließ ich Star­ga­te Atlan­tis aus­nahms­wei­se mal sau­sen und fuhr nur mit mei­ner Canon EOS 1000D DSLR bepackt raus, um mal wie­der Leuch­ten­de Nacht­wol­ken zu foto­gra­fie­ren. Auch in den letz­ten Tagen waren sie stets auf­fäl­lig am Him­mel prä­sent, wenn das Wet­ter mal mit­spiel­te. Meis­tens hat­te ich aber kei­ne Zeit, sie zu beob­ach­ten. Und nun woll­te ich sie aber­mals mit der Kame­ra erwi­schen. An unse­rem Beob­ach­tungs­stand­ort in Radensdorf…

Wei­ter­le­sen

Mein neuer Palm Centro!

…nun ist er also end­lich da, mein neu­er Palm Cen­tro. Zusam­men mit dem Ersatzstylus, der 4 GB SDHC Spei­cher­kar­te und der Tasche, die auf den ers­ten Blick dann doch etwas zu klein gera­ten ist. Auf jeden Fall bin ich ziem­lich über­rascht, wie kom­pakt das Ding im Ver­gleich zu mei­nem Palm Tungs­ten E2 ist. Auch ist der Bild­schirm etwa um ein Drit­tel klei­ner. Trotz alle dem liegt das Teil sehr gut in der Hand. Beein­dru­ckend bin ich auch…

Wei­ter­le­sen

LRO fotografiert Apollo Landeplätze

Pünkt­lich zum 40. Jah­res­tag der Apol­lo 11 Mond­lan­dung, hat der Lunar Recon­nais­sance Orbi­ter (LRO) der NASA die Lan­de­stel­len von Apol­lo 11, 14, 15, 16 und 17 foto­gra­fiert.  Auf­ge­nom­men wur­den die Bil­der zwi­schen dem 11. und 15. Juli mit der LROC Kame­ra der Son­de. Zu erken­nen sind die Abstiegs­stu­fen der Mond­fäh­ren, die einen lan­gen Schat­ten auf der Mond­ober­flä­che wer­fen. Obwohl der LRO noch nicht sei­ne end­gül­ti­ge Umlauf­bahn erreicht hat und die Bil­der auch nicht die maxi­mal mög­li­che Auflösung…

Wei­ter­le­sen

Brot und Spiele

Man fängt bekannt­lich mehr Flie­gen mit Honig als mit Essig und posi­ti­ve PR in den Medi­en, Blen­dung und erfolg­rei­ches Mar­ke­ting mit Syn­er­gie­ef­fekt, um die eige­nen Inter­es­sen zu ver­tre­ten, sind dann schon die hal­be Mie­te um jemand für eine bestimm­te Sache zu gewin­nen. Egal wie viel der Spaß dann am Ende kos­tet. Nicht viel anders läuft es näm­lich auch in der Poli­tik oder im Lob­by­is­mus ab. Um so erstaun­ter und amü­siert lass ich dann am Mon­tag den fol­gen­den Arti­kel in…

Wei­ter­le­sen

Mein wahrscheinlich letzter Palm

Wer hät­te das gedacht, dass ich mir kurz­fris­tig einen neu­en Palm kau­fe. Aber der Akku mei­nes treu­en Palm Tungs­ten E2 zeigt nach knapp 4 Jah­ren schon gewis­se Alte­rungs­er­schei­nun­gen. Dum­mer­wei­se ist der Akku fest ein­ge­baut, so dass beim Wech­sel das Ding auf­ge­schraubt wer­den müss­te. Im Inter­net gibt es zwar diver­se Anlei­tun­gen, was beim Wech­sel zu beach­ten ist. Nur lei­der traue ich mich nicht, das selbst durch­zu­füh­ren. Glück­li­cher­wei­se habe ich dann aber doch einen Dienst­leis­ter in Ber­lin gefun­den, der…

Wei­ter­le­sen

Astro Info für Palm

Jah­re­lang sta­gnier­te die Wei­ter­ent­wick­lung des Pro­gramm. Mitt­ler­wei­le wird die Soft­ware, die unter der GNU Gene­ral Public Lizenz (GPL) ange­bo­ten wird, von Alex­an­der Pruss wei­ter­ent­wi­ckelt. Das Pro­gramm erfor­dert aber eini­ge Ein­ar­bei­tungs­zeit. Lei­der exis­tiert auch kei­ne deut­sche Sprach­da­tei, so dass Eng­lisch­kennt­nis­se erfor­der­lich sind. Astro Info ist auch einer der weni­gen Pla­­ne­­ta­­ri­um-/Ephe­­me­­ri­­den­­pro­­gram­­­me für den Palm, die kos­ten­los ange­bo­ten wer­den. Dabei wer­den die wich­ti­gen Basis­in­for­ma­tio­nen zu Ster­nen, Deep Sky Objek­ten und Pla­ne­ten ange­zeigt. Gleich­zei­tig kön­nen die Objek­te auf einer Stern­kar­te in…

Wei­ter­le­sen