Exoplaneten direkt abgebildet

Mit Hil­fe adap­ti­ver Optik haben Astro­no­men mit dem Keck- und Gemi­­ni-Tele­­skop, ein Mehr­fach­pla­ne­ten­sys­tem um den 150 Licht­jah­re ent­fern­ten Stern HR 8799 im Stern­bild Pega­sus abge­bil­det. Die drei Pla­ne­ten haben eine Mas­sen, die den des Jupi­ters um das 10, 9 und 6fache über­stei­gen. Die Him­mels­kör­per sind jeweils 24, 37 und 67 Astro­no­mi­sche Ein­hei­ten (AE) von ihrem Zen­trals­tern ent­fernt. Sicher kein Zufall, dass auch das Hub­ble Space Telescope…

Wei­ter­le­sen

Planetarium für Palm

Ich benut­ze das Pro­gramm Pla­ne­ta­ri­um von Andre­as Hofer schon seit Jah­ren auf mei­nem PDA. Des­halb ist mein klei­ner elek­tro­ni­sche Hel­fer auch aus mei­nem Beob­ach­tungs­kof­fer nicht mehr weg­zu­den­ken. Schon auf mei­nem ers­ten Palm m105, hat­te ich das Pro­gramm instal­liert und fand es für mein Hob­by über­aus nütz­lich. Schließ­lich ersetz­te ich das Gerät durch einen Palm m515 mit Farb­dis­play und SD-Spei­­cher­­kar­­ten­s­lot, der wie­der­um von mei­nem aktu­el­len Palm Tungsten…

Wei­ter­le­sen

Lichtsmog Petition ade?

Der Peti­ti­ons­aus­schuss des Bun­des­ta­ges hat am 13. Okto­ber 2008 die „Peti­ti­on zur Bekämp­fung der Licht­ver­schmut­zung“ durch­ge­nom­men. Aller­dings ist es um die Anti-Lich­t­­ver­­­schmu­t­­zungs­­­kam­­pa­­g­ne wie­der etwas ruhi­ger gewor­den. Über 8000 Men­schen haben die­se Peti­ti­on mit ihrer Unter­schrift gezeich­net mit der Hoff­nung, dass sich auf die­sem Sek­tor end­lich etwas tut – bevor Deutsch­land voll­ends im Lich­ter­meer der Städ­te absäuft und Astro­no­mie von unse­ren Brei­ten aus nicht mehr mög­lich ist.…

Wei­ter­le­sen

Im nächsten Jahr

fei­ert das Herz­ber­ger Tele­skop­tref­fen 10jähriges Jubi­lä­um. In die­sem Jahr fand das Tref­fen vom 25. bis 28. Sep­tem­ber 2008 statt. Wir hat­ten auch wie­der Glück mit dem Wet­ter und es lässt sich zu Recht behaup­ten, dass das HTT sta­tis­tisch gese­hen sicher­lich die meis­ten kla­ren Beob­ach­tungs­näch­te zu bie­ten hat. In jeder Nacht waren Beob­ach­tun­gen mög­lich, es herrsch­te aber eine sehr hohe Luft­feuch­tig­keit vor. Die meis­ten Spie­gel und Linsen…

Wei­ter­le­sen

Am frühen Freitag Nachmittag

geht es los zum 9. Herz­ber­ger Tele­skop­tref­fen nach Jeß­nigk. Die wich­tigs­ten Sachen sind schon gepackt und war­ten dar­auf, ins Auto ver­la­den zu wer­den.  Bis Sonn­tag soll es laut aktu­el­ler Wet­ter­vor­her­sa­ge nur wenig Wol­ken geben und über­wie­gend son­nig sein, so dass die Besu­cher des Tref­fens eine gute Chan­ce haben, einen kla­ren und vor allem dunk­len Stern­him­mel vor­zu­fin­den. Selbst am Ort und in Herz­berg wird die Stra­ßen­be­leuch­tung reduziert.…

Wei­ter­le­sen

Astronomische Jahrbücher für 2009

Der Markt an astro­no­mi­schen Jahr­bü­chern wie­der etwas über­sicht­li­cher gewor­den. Im vori­gen Jahr tum­mel­ten sich noch drei wei­te­re Bücher zum The­ma in den Läden, die aktu­ell aber wie­der ver­schwun­den sind. In die­sem Zusam­men­hang muss­te ich auch zu mei­nem Bedau­ern fest­stel­len, dass das Buch aus dem Ocu­lum Ver­lag „Das astro­no­mi­sche Jahr“ die­ses Schick­sal geteilt hat. 🙁 Jetzt kann der Hob­by­as­tro­nom und Ster­nen­freund nur noch zwi­schen drei gro­ßen Jahr­bü­chern wählen…

Wei­ter­le­sen

Beobachtungsnacht

Ich war am 8. Sep­tem­ber 2008 mal wie­der beob­ach­ten, weil der Wet­ter­be­richt eigent­lich eine kla­re Nacht vor­her­ge­sagt hat­te. Laut Meteo­blue soll­te es die gan­ze Nacht wol­ken­los blei­ben. Trotz tief ste­hen­dem Mond, war die Milch­stra­ße sicht­bar. Der Mond stör­te aber die Beob­ach­tung bis 23.00 Uhr etwas. Lei­der zog der Him­mel nach 24.00 Uhr zu und Tau mach­te sich unan­ge­nehm bemerk­bar, so dass ich gegen 0.30 Uhr anfing,…

Wei­ter­le­sen

Das war der Astronomietag 2008

Ob es nun am Wet­ter gele­gen hat, oder am Des­in­ter­es­se der Medi­en. In unse­rer Regi­on viel der 6. bun­des­wei­te Astro­no­mietag, auch Dank des schlech­ten Wet­ters, regel­recht ins Was­ser. Am Vor­abend flog die Raum­son­de Roset­ta am Aste­ro­iden Steins vor­bei, was auch in den Medi­en auf reges Inter­es­se stieß. Lei­der ver­mied man es, im sel­ben Atem­zug den Astro­no­mietag zu erwäh­nen. Man sehn­te sich ins Jahr 2003 zurück, als…

Wei­ter­le­sen

Tag der Astronomie

Jetzt sind es nur noch knapp 2 Tage bis zum 6. bun­des­wei­ten Astro­no­mietag am 6. Sep­tem­ber 2008. Lei­der sieht das Wet­ter gegen­wär­tig nicht beson­ders rosig aus. Das Wochen­en­de soll ver­reg­net sein. Eigent­lich logisch, es fin­det ja auch eine astro­no­mi­sche Ver­an­stal­tung statt. Mei­nen Dank gilt des­halb einen gewis­sen Mur­phy, der in die­sen Din­gen einen aus­ge­zeich­ne­tes Timing besitzt. Trotz der mie­sen Aus­sich­ten wer­de ich am Nach­mit­tag die Volkssternwarte…

Wei­ter­le­sen