Tivoli 2014 – 1 Jahr danach…

Lese­zeit: 2 Minu­ten Kaum zu glau­ben: Nun ist es schon wie­der genau ein Jahr her, seit wir am 24. Mai 2014 in Rich­tung Nami­bia auf­ge­bro­chen sind. Gan­ze acht Tage ver­brach­ten wir Ende Mai/Anfang Juni 2014 auf der Astro­farm Tivo­li und konn­ten dort zum ers­ten Mal in unse­rem Leben den Süd­him­mel in sei­ner gesam­ten Pracht genie­ßen. Noch all zu ger­ne erin­nern wir uns auch heu­te noch dar­an zurück.

Wei­ter­le­sen

Komet C/2014 Q2 (Lovejoy) – Ein heller Komet an unserem Himmel

Lese­zeit: 3 Minu­ten Seit Weih­nach­ten 2014 ist end­lich wie­der ein hel­ler Komet an unse­rem Him­mel sicht­bar, der in den letz­ten Wochen sich zu einem schö­nen Feld­ste­cher­ob­jekt ent­wi­ckeln hat und unter dunk­len Stand­or­ten sogar mit blo­ßem Auge erkenn­bar ist: C/2012 Q4 (Lovejoy). Zunächst war die­ser Schweif­stern noch am Süd­him­mel sicht­bar, ent­wi­ckel­te sich dort bes­ser als erwar­tet und bewegt sich nun steil in Rich­tung Nor­den, so dass er spä­tes­tens ab dem…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Dezember 2014

Lese­zeit: 10 Minu­ten Der Lauf des Mon­des Am 1. Dezem­ber befin­det sich der zuneh­men­de Mond im Stern­bild Fische. In den dar­auf­fol­gen­den Näch­ten wan­dert er wei­ter in öst­li­cher Rich­tung durch die Stern­bil­der Wid­der und Stier. Am 5. des Monats steht der fast vol­le Mond in den Hya­den. Am 6. des Monats kön­nen wir ihn früh mor­gens nur 45 Bogen­mi­nu­ten nörd­lich von Alde­ba­ran, dem Haupt­stern des Stern­bil­des Stier, beob­ach­ten. Am Nachmittag…

Wei­ter­le­sen

Ralf Hofner (1960 – 2014)

Lese­zeit: < 1 minu­te In der Nacht von Don­ners­tag auf Frei­tag, dem 28. Novem­ber 2014, starb über­ra­schend unser lang­jäh­ri­ger Astro­freund und Mit­be­ob­ach­ter Ralf Hof­ner. Ralf Hof­ner war Initia­tor des Herz­ber­ger Tele­skop­tref­fens (HTT) und Ver­eins­vor­sit­zen­der des Astro­Team Elbe-Els­­ter e.V. Mit ihm hat die Astro­ge­mein­de einen geschätz­ten Freund und Hob­by­as­tro­no­men ver­lo­ren. Durch Ralfs gren­zen­lo­ses Enga­ge­ment sind vie­le Stern­freun­de erst zusam­men­ge­kom­men, so auch unse­re Süd­kur­ven­ge­mein­de, die sich in all den Jah­ren auf dem…

Wei­ter­le­sen

Philae: Im Straßengraben auf 67P/Tschurjumow-Gerasimenko

Lese­zeit: 2 Minu­ten Die gest­ri­ge Lan­dung der kühl­schrank­gro­ßen Son­de Phil­ae, die zusam­men mit der euro­päi­schen Kome­ten­son­de Roset­ta zum Kome­ten 67P/­T­­schur­­ju­­mow-Gerasi­­men­­ko gereist war, war mal wie­der eine span­nen­de Ange­le­gen­heit und konn­te von Mil­lio­nen von Men­schen Live im Inter­net ver­folgt wer­den. Nach dem anfäng­li­chen Jubel, nach der geglück­ten Lan­dung kurz nach 17 Uhr im Raum­flug­kon­troll­zen­trum der ESA (ESOC) in Darm­stadt, mach­te sich schon sehr bald etwas Ernüch­te­rung breit. Offen­bar haben die…

Wei­ter­le­sen

INTERSTELLARUM wird zum Jahresende eingestellt

Lese­zeit: 3 Minu­ten Die­se Nach­richt ging am 28. Okto­ber 2014 wie ein Lauf­feu­er durch die deutsch­spra­chi­ge Astro­­no­­mie-Gemein­­de. Auch ich war geschockt, als ich die Nach­richt von Ste­fan Gott­hold (Clear Sky Blog) auf Face­book und sei­nen Blog-Arti­­kel lesen muss­te. Ich bin seit Aus­ga­be 16 (Janu­ar 2001) Abon­nent der Zeit­schrift, die in den letz­ten Jah­ren zahl­rei­che Ver­än­de­run­gen erfah­ren hat. Ursprüng­lich war sie als rei­nes visu­el­les Deep-Sky Maga­zin aus­ge­legt, wan­del­te sich aber vom…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat November 2014

Lese­zeit: 8 Minu­ten Der Lauf des Mon­des In den ers­ten drei Tagen des Monats wan­dert der zuneh­men­de Mond durch die Stern­bil­der Was­ser­mann und Fische und steht am 4. Novem­ber nur 20 Bogen­mi­nu­ten nörd­lich von Ura­nus. Zwei Tage spä­ter ist dann auch die Voll­mond­pha­se im Stern­bild Wid­der erreicht. Nach der Voll­mond­nacht kön­nen wir an den Fol­ge­ta­gen den nun wie­der abneh­men­den Mond im Stern­bild Stier auf­spü­ren. Am 8. des Monats befindet…

Wei­ter­le­sen

Nordamerika‑, Kokon- und Orionnebel auf dem Herzberger Teleskoptreffen

Lese­zeit: 3 Minu­ten Obwohl das 15. Herz­ber­ger Tele­skop­tref­fen vom Wet­ter her nicht gera­de opti­mal Beob­ach­tungs­be­din­gun­gen bot, konn­te ich zumin­dest in der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag mit der Astro­Trac foto­gra­fie­ren. Als Optik ver­wen­de­te ich alte M42 Objek­ti­ve von 135 und 200 mm Brenn­wei­te. Das alte Zeiss Son­nar 135/4 (Bau­jahr 1963/64) setz­te ich schon in Nami­bia für Weit­feld­auf­nah­men ein. Das im Som­mer recht güns­tig auf ebay erwor­be­ne 200 mm f/4…

Wei­ter­le­sen

Das war das 15. Herzberger Teleskoptreffen

Lese­zeit: 4 Minu­ten Das dies­jäh­ri­ge Herz­ber­ger Tele­skop­tref­fen (HTT) wur­de vom 25. bis 28. Sep­tem­ber 2014 aus­ge­tra­gen und wur­de zum größ­ten Teil Opfer des schlech­ten Wet­ters. Nur die Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag konn­te, trotz sehr hoher Luft­feuch­tig­keit und dadurch mas­si­ven Tau­be­falls der Instru­men­te, astro­no­misch genutzt wer­den. Am Sams­tag und Sonn­tag konn­te dann auch die Son­ne inten­siv beob­ach­tet wer­den. Für mich per­sön­lich stell­te das dies­jäh­ri­ge HTT eine klei­ne Pre­mie­re dar:…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Oktober 2014

Lese­zeit: 10 Minu­ten Der Lauf des Mon­des Am 1. Okto­ber kön­nen wir den zuneh­men­den Halb­mond (ers­tes Vier­tel) im Stern­bild Schüt­ze beob­ach­ten. Anschlie­ßen wan­dert der Mond an den Fol­ge­aben­den wei­ter ost­wärts durch die Stern­bil­der Stein­bock, Was­ser­mann und Fische und somit durch Him­mels­ab­schnit­te, die nur schwa­che Ster­ne ent­hal­ten. Am 8. des Monats ist dann schließ­lich die Voll­mond­pha­se erreicht. Im Pazi­fik­raum sowie in Asi­en, Aus­tra­li­en und Ame­ri­ka ist zu die­sem Zeit­punkt eine…

Wei­ter­le­sen