Apollo 8: Earthrise an Heiligabend

Als ich heu­te auf der Inter­net­sei­te des Astro­no­my Pic­tu­re of the Day (APOD) vor­bei­schau­te, sprang mir sogleich das Bild ins Auge, wel­ches die Crew von Apol­lo 8 vor genau 40 Jah­ren aus der Mond­um­lauf­bahn geschos­sen hat. Näm­lich jenes Bild, das den Auf­gang unse­ren blau­en Pla­ne­ten über dem Mond­ho­ri­zont zeigt. So begann mein Text zum Blog­ar­ti­kel, den ich vor genau 10 Jah­ren an Hei­lig­abend in mei­nem Blog ver­fasst hat­te. Nun jährt…

Wei­ter­le­sen

Neuentdeckung: Komet C/2018 Y1 (Iwamoto)

Zur Zeit ist der „Weih­nachts­ko­met“ 46P/Wirtanen bei uns am Him­mel sicht­bar, jeden­falls für die­je­ni­gen Beob­ach­ter, die einen frei­en Blick zum Him­mel haben, ohne durch Wol­ken und Hoch­ne­bel gestört zu wer­den. Ich konn­te den zuletzt Kome­ten Anfang Dezem­ber von einem dunk­len Stand­ort aus selbst mit dem blo­ßen Auge sich­ten. Die Koma des Kome­ten erscheint auf­grund sei­ner gerin­gen Erd­nä­he sehr groß und aus­ge­dehnt und nimmt fast die doppelte…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Dezember 2018

Der Lauf des Mon­des Zu Monats­be­ginn steht die Sichel des abneh­men­den Mond im Stern­bild Jung­frau am Mor­gen­him­mel. Am 3. Dezem­ber befin­det sie sich bereits 8 Grad nord­west­lich des Mor­gen­sterns Venus und am 5. des Monat nur 8 Grad nord­west­lich von Mer­kur, der aller­dings in der hel­len Mor­gen­däm­me­rung nur schwie­rig zu erken­nen ist. Am 6. Dezem­ber sehen wir zum letz­ten Mal die dün­ne Mond­si­chel am Mor­gen­him­mel im…

Wei­ter­le­sen

Abenteuer Astronomie wird mit der 18. Ausgabe eingestellt

Die Ankün­di­gung von Her­aus­ge­ber Ronald Stoy­an schlug in der Hob­by­as­tro­no­men­sze­ne sicher­lich ein wie eine Bom­be: „Aben­teur Astro­no­mie“ wird ein­ge­stellt. Nach dem erfolg­rei­chen Crowd­fun­ding der Vor­gän­ger­zeit­schrift „Inter­stel­lar­um“ auf Startnext.de vor zwei Jah­ren und der Neu­aus­rich­tung mit neu­en Autoren und Inhal­ten, ereil­te der Astro­no­mie­zeit­schrift nun das glei­che Schick­sal, wie so vie­ler ande­rer Print­me­di­en in der heu­ti­gen Zeit. Stoy­an begrün­de­te die Ent­schei­dung, die Zeit­schrift ein­zu­stel­len, mit dem Zusam­men­bruch des…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat November 2018

Der Lauf des Mon­des Zu Beginn des Monats kön­nen wir die abneh­mend Mond­si­chel im Stern­bild Krebs am Mor­gen­him­mel ent­de­cken. An den Fol­ge­ta­gen wan­dert unser Erd­tra­bant wei­ter in Rich­tung Osten und trifft am 2. Novem­ber auf Regu­lus im Stern­bild des Löwen. Die Mond­si­chel befin­det sich dabei knapp 2 Grad nord­west­lich des Haupt­sterns. Bei sei­ner Wan­de­rung durch den Löwen geht der Mond immer spä­ter im Osten auf. Am…

Wei­ter­le­sen

Zu Besuch beim Hoba Meteoriten

Am 21. Mai 2018 fuh­ren wir vom Eto­sha Natio­nal­park aus zum Hoba Meteo­ri­ten. Die­ser befin­det sich nur 20 Kilo­me­ter west­lich von Groot­font­ein im Nor­den Nami­bi­as. Die fast vier­stün­di­ge Fahrt war recht abwechs­lungs­reich und ging von der C38 erst­mal in Rich­tung Süden nach Out­jo und wei­ter nach Otji­wa­ron­go, wo wir anschlie­ßend auf die B1 Rich­tung Osten abbo­gen. Der Vor­teil die­ser Rei­se­rou­te war, dass wir vor­wie­gend auf asphaltierten…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Oktober 2018

Der Lauf des Mon­des Zu Beginn des Monats ist unser Erd­tra­bant ein Objekt für die zwei­te Nacht­hälf­te. In der Nacht vom 1. auf den 2. Okto­ber befin­det sich der abneh­men­de Mond im nord­öst­li­chen Bereich des Stern­bild Ori­on, an der Gren­ze zu den Zwil­lin­gen. Am 2. Okto­ber geht der Mond erst kurz vor Mit­ter­nacht im Stern­bild Zwil­lin­ge auf. Gleich­zei­tig sehen wir ihn im Letz­ten Vier­tel. Am Morgen…

Wei­ter­le­sen

Das war das 19. Herzberger Teleskoptreffen

In die­sem Jahr fand das tra­di­tio­nel­le Herz­ber­ger Tele­skop­tref­fen (HTT) bereits kurz vor der Neu­mond­pha­se Anfang Sep­tem­ber statt. Auf­grund des Jeß­nig­kers Gemein­de­fes­tes am Wochen­en­de, reis­ten die ers­ten Besu­cher erst am Mon­tag an. Und am Mitt­woch, einen Tag vor dem offi­zi­el­len Beginn des Tref­fens, war die gro­ße Beob­ach­ter­wie­se schon so gut gefüllt, dass die anrei­sen­den Süd­kur­ven­mit­glie­der am Don­ners­tag­abend fast kei­ne lee­re Flä­che mehr an ihrem ange­stamm­ten Platz an…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat September 2018

Der Lauf des Mon­des Am ers­ten Abend im Monat Sep­tem­ber steht der abneh­men­de Mond im Stern­bild Stier. Am nächs­ten Abend befin­det sich die­ser inmit­ten des Stern­hau­fens der Hya­den und west­lich von Alde­ba­ran. Am Mor­gen des 3. Sep­tem­ber nähert sich der Mond Alde­ba­ran bis auf 30 Bogen­mi­nu­ten an. Er wan­dert aber knapp nörd­lich an ihm vor­bei. An die­sem Tag wird auch das Letz­te Vier­tel erreicht. Am Morgen…

Wei­ter­le­sen

Eine Nacht auf Tivoli

Die Beob­ach­tung des Ster­nen­him­mels an dunk­len Stand­or­ten, fern jeder Licht­ver­schmut­zung, ist immer etwas ganz beson­de­res und für den Stadt­mensch, ein unbe­schreib­li­ches Erleb­nis. Einen natür­lich dunk­len Him­mel zu erle­ben ist in Mit­tel­eu­ro­pa und in ande­ren dicht besie­del­ten Gebie­ten auf der Welt kaum noch mög­lich. Eine Aus­nah­me sind aus­ge­wie­se­nen Ster­nen­parks, wo dar­auf geach­tet wird, dass so wenig Licht wie mög­lich in Rich­tung Him­mel emit­tiert wird.

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat August 2018

Der Lauf des Mon­des Am 1. des Monats geht der abneh­men­den Mond erst eine Stun­de vor Mit­ter­nacht auf und befin­det sich im Stern­bild des Was­ser­manns. In den kom­men­den Näch­ten wird er zum Objekt für die zwei­te Nacht­hälf­te. Am 4. August befin­det sich der Mond im Letz­ten Vier­tel im Stern­bild Wal­fisch und eine Nacht spä­ter im Stern­bild des Wid­ders. Am 6. des Monats kön­nen wir unse­ren stillen…

Wei­ter­le­sen

Impressionen von der totalen Mondfinsternis am 27. Juli 2018

Auch unse­re HTT-Süd­­­kur­­ve hat­te am Abend des 27. Juli 2018 Glück mit dem Wet­ter. Die tota­le Ver­fins­te­rung des Mon­des konn­ten wir in der Nacht nahe­zu in vol­ler Län­ge von Fins­ter­wal­de aus, bei tro­pi­schen Tem­pe­ra­tu­ren in kur­zer Hose und T‑Shirt, beob­ach­ten. Ins­ge­samt tra­fen sich ein gro­ßer Teil der Süd­kur­ve bei einer klei­nen Grill­par­ty im Gar­ten von Fami­lie Mül­ler. Dort wur­den auch die mit­ge­brach­ten Fern­roh­re auf­ge­baut, so dass…

Wei­ter­le­sen