Neues aus Lübben im Monat November

In einem vor­her­ge­hen­den Arti­kel habe ich bereits geschrie­ben, dass das Lüb­bener Kino ver­kauft wer­den soll. In der Lau­sit­zer Rund­schau (LR) vom letz­ten Sams­tag stand ein Arti­kel, dass offen­bar ein Käu­fer für die „Spree­wald Licht­spie­le“ gefun­den wur­de. Das geht aus dem Bericht von Bür­ger­meis­ter Lothar Bret­ter­bau­er (CDU) wäh­rend der jüngs­ten Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung her­vor. „Die Wür­fel für unser Lüb­bener Kino sind gefal­len“, sag­te er. Fra­gen rund um die Finan­zie­rung des…

Wei­ter­le­sen

Die Tücken des Winters

Ich has­se den Win­ter! Obwohl es noch nicht mal Win­ter ist – jeden­falls im astro­no­mi­schen Sin­ne. Beson­ders die Wit­te­rung ist für Auto­fah­rer unbe­re­chen­bar. Und heu­te hät­te es mich fast erwischt… Ich hat­te Nach­schicht und habe schon abge­kotzt, als es gegen 4.00 Uhr zu schnei­en anfing. In die­sen 2 Stun­den sind fast 10 cm Neu­schnee gefal­len. Also hieß es erst­mal nach Fei­er­abend den Wagen frei schau­feln und…

Wei­ter­le­sen

Der Pro7 Entertainment Schwachsinn

…vom letz­ten Sams­tag­abend war wohl die „größ­te Ver­ar­sche des Jah­res“ – oder wie soll man die Unter­hal­tungs­show Uri Gel­ler live – UFOs und Ali­ens anders beschrei­ben? Ich ver­ste­he näm­lich immer noch nicht, was Pro­Sie­ben und die Pro­duk­ti­ons­fir­ma Con­stan­tin Enter­tain­ment sich dabei gedacht haben, eine so unkri­ti­sche und vor Blöd­heit nur so strot­zen­de Sen­dung über den Äther zu schi­cken? Nor­ma­ler­wei­se hät­te man vor die­sem Schwach­sinn gewarnt sein…

Wei­ter­le­sen

Exoplaneten direkt abgebildet

Mit Hil­fe adap­ti­ver Optik haben Astro­no­men mit dem Keck- und Gemi­­ni-Tele­­skop, ein Mehr­fach­pla­ne­ten­sys­tem um den 150 Licht­jah­re ent­fern­ten Stern HR 8799 im Stern­bild Pega­sus abge­bil­det. Die drei Pla­ne­ten haben eine Mas­sen, die den des Jupi­ters um das 10, 9 und 6fache über­stei­gen. Die Him­mels­kör­per sind jeweils 24, 37 und 67 Astro­no­mi­sche Ein­hei­ten (AE) von ihrem Zen­trals­tern ent­fernt. Sicher kein Zufall, dass auch das Hub­ble Space Telescope…

Wei­ter­le­sen

Lübben, Bond und Astronomie

Ges­tern besuch­te ich mal wie­der das Lüb­bener Kino und habe mir den neu­en James Bond ange­se­hen. Sehr guter Film wie ich mei­ne – was ich auch nicht anders erwar­tet hät­te – obwohl der Film der kür­zes­te 007 aller Zei­ten ist. 😀 Aber was hat James Bond – Quan­tum of Solace mit Lüb­ben und Astro­no­mie zu tun? Das Lüb­bener Kino soll zum Jah­res­en­de geschlos­sen wer­den. Des­halb wird händeringend…

Wei­ter­le­sen

Planetarium für Palm

Ich benut­ze das Pro­gramm Pla­ne­ta­ri­um von Andre­as Hofer schon seit Jah­ren auf mei­nem PDA. Des­halb ist mein klei­ner elek­tro­ni­sche Hel­fer auch aus mei­nem Beob­ach­tungs­kof­fer nicht mehr weg­zu­den­ken. Schon auf mei­nem ers­ten Palm m105, hat­te ich das Pro­gramm instal­liert und fand es für mein Hob­by über­aus nütz­lich. Schließ­lich ersetz­te ich das Gerät durch einen Palm m515 mit Farb­dis­play und SD-Spei­­cher­­kar­­ten­s­lot, der wie­der­um von mei­nem aktu­el­len Palm Tungsten…

Wei­ter­le­sen

Kritik: TV-Serien auf DVD

Man braucht sich als Seri­en­fan nicht zu wun­dern, war­um immer wie­der Fil­me und ins­be­son­de­re Seri­en ille­gal auf File­sha­ring Platt­for­men zum Down­load ange­bo­ten wer­den. Jeden­falls wenn man sich mal einen klei­nen Über­blick über das aktu­el­le Ange­bot von Staf­fel­bo­xen auf dem deut­schen DVD-Markt, die unmög­li­che „Ver­öf­fent­li­chungs­po­li­tik“ der DVDs im All­ge­mei­nen und von Aus­strah­lun­gen aktu­el­ler Seri­en im deut­schen Fern­se­hen ver­schafft. Spiel­fil­me wer­den in der Regel nach eini­gen Mona­ten auf…

Wei­ter­le­sen

Lübbener Schloss nun mit Glockenturm

Das Lüb­bener Schloss ist mit der Paul-Ger­hardt-Kir­che sicher das Wahr­zei­chen der Spree­wald­stadt Lüb­ben. Im Schloss­turm sel­ber befin­den sich der Wap­pen­saal, das Schloss­re­stau­rant und das Ehe­schlie­ßungs­zim­mer. Im Haupt­ge­bäu­de ist seit 2001 auch das Stadt- und Regio­nal­mu­se­um behei­ma­tet. Seit letz­ter Woche hat das Gebäu­de eine Attrak­ti­on mehr zu bie­ten, die vie­le nur von alten Fotos kann­ten. Am Vor­mit­tag des 22. Okto­ber 2008 hiev­te ein Kran den neu errichteten…

Wei­ter­le­sen

Lichtsmog Petition ade?

Der Peti­ti­ons­aus­schuss des Bun­des­ta­ges hat am 13. Okto­ber 2008 die „Peti­ti­on zur Bekämp­fung der Licht­ver­schmut­zung“ durch­ge­nom­men. Aller­dings ist es um die Anti-Lich­t­­ver­­­schmu­t­­zungs­­­kam­­pa­­g­ne wie­der etwas ruhi­ger gewor­den. Über 8000 Men­schen haben die­se Peti­ti­on mit ihrer Unter­schrift gezeich­net mit der Hoff­nung, dass sich auf die­sem Sek­tor end­lich etwas tut – bevor Deutsch­land voll­ends im Lich­ter­meer der Städ­te absäuft und Astro­no­mie von unse­ren Brei­ten aus nicht mehr mög­lich ist.…

Wei­ter­le­sen

Leichhardt, wer?

Am 23. Okto­ber wäre der deut­sche Ent­de­cker und aus­tra­li­sche Natio­nal­held Lud­wig Leich­hardt 195 Jah­re alt gewor­den. Bekannt wur­de er vor allem durch die Erfor­schung der Geo­gra­fie, Geo­lo­gie, Zoo­lo­gie und Bota­nik Aus­tra­li­ens. Vie­le geo­gra­fi­sche Objek­te und sogar ein Stadt­teil in Syd­ney sind nach ihm benannt. Für vie­le Deut­sche ist er aber nach wie vor noch ein Unbe­kann­ter. Lud­wig Leich­hardt kam 1813 in Sab­rodt (Land­kreis Oder-Spree / Gemeinde…

Wei­ter­le­sen

Stargate Atlantis wieder im FreeTV

Ein­ge­fleisch­ten und auf­ge­klär­ten Sci­ence-Fic­­ti­on Fans war es schon von Anfang an klar, dass das nicht lan­ge gut gehen wür­de. Und somit schmeißt RTL2 den schwä­cheln­den Sci­­fi-Quark „Flash Gor­don“ – der zuge­ge­be­ner­ma­ßen eine etwas gewöh­nungs­be­dürf­ti­ge Neu­ver­fil­mung des Stof­fes ist – aus dem Pro­gramm. Ab heu­te wird jeden Mitt­woch um 22.05 Uhr eine Fol­ge der 3. Staf­fel von Star­ga­te Atlan­tis gezeigt. Den Anfang macht der Staf­fel­auf­takt „Nie­mands­land“. Wenn…

Wei­ter­le­sen

WKA Update 2

Mitt­ler­wei­le ste­hen schon 8 WKA in Radens­dorf und VESTAS ist flei­ßig dabei, die rest­li­chen 4 zu errich­ten. Glück­li­cher­wei­se wur­de ich dies­mal nicht von den Hilfs­she­riffs beläs­tigt. Sie hät­ten eigent­lich auch kein Grund dafür gehabt, denn alle Dieb­stahl ver­däch­ti­gen Uten­si­li­en wur­den in der nähe­ren Umge­bung ver­baut. In der letz­ten Woche wur­de schließ­lich auch jenes Wind­rad fer­tig­ge­stellt, wel­ches in unmit­tel­ba­re Nähe zur Ver­bin­dungs­tra­ße zwi­schen Radens­dorf und Bie­bers­dorf steht.…

Wei­ter­le­sen