Stargate Universe im Quotentief

Lese­zeit: 2 Minu­ten

In der letz­ten Woche fuhr die Fol­ge „Patho­gen“ aus der 2. Star­ga­te Uni­ver­se Staf­fel die nied­rigs­ten Ein­schalt­quo­ten aller Star­ga­te Epi­so­den ein. An die­sem Abend woll­ten nur 974.000 Zuschau­er Live die Pre­mie­re der Fol­ge auf dem ame­ri­ka­ni­schen Syfy-Chan­nel sehen. In die­ser Woche erreich­te „Clover­da­le“ mit 1,01 Mil­lio­nen eben­falls nur beschei­de­ne Zuschauerzahlen.
Seit der Pre­mie­re der Serie im Herbst letz­ten Jah­res ist ein bestän­di­ger Rück­gang der Quo­ten zu ver­zeich­nen. So konn­te der Seri­en­pi­lot „Air“ noch respek­ta­ble 2,35 Mil­lio­nen Zuschau­er vor die Fern­se­her locken. Danach san­ken die Zuschau­er­zah­len bis zum Ende der Staf­fel kon­ti­nu­ier­lich auf 1,469 Mil­lio­nen ab. Einen wei­te­ren Rück­gang gab es dann bei der Pre­mie­re des jüngs­ten Staf­fel­pi­lo­ten, obwohl gera­de die­se Epi­so­de einen Cliff­han­ger auf­lös­te. Im direk­tem Ver­gleich konn­te zum Bei­spiel die Vor­gän­ger­se­rie Star­ga­te Atlan­tis vor ihrer Abset­zung noch deut­lich bes­se­re Quo­ten einfahren.

All die­se Zah­len sind für die ver­blie­be­nen SGU-Fans äußerst beun­ru­hi­gend, weil sie bewei­sen, dass die Serie beim Publi­kum ein­fach nicht ankommt. Erschwe­rend kommt noch hin­zu, dass die Zukunft von SGU schon in der obli­ga­to­ri­schen Win­ter­pau­se ent­schie­den wird. Am aus­schlag­ge­bends­ten für eine Ver­län­ge­rung in eine drit­te Staf­fel wer­den wohl die Live-Zuschau­er­zah­len sein. Lei­der ist es aber in der Regel so, dass die Star­ga­te-Fans, die der Serie schon vor­zei­tig den Rücken gekehrt haben, nicht wie­der­kom­men, so dass ich befürch­te, dass die Ein­schalt­quo­ten für die 2. Staf­fel noch deut­lich unter dem Durch­schnitt der 1. Staf­fel lie­gen wer­den. So sehe ich auch momen­tan die reel­le Chan­ce auf eine 3. Staf­fel Star­ga­te Uni­ver­se schwin­den. Ein Schei­tern der Serie wür­de aber mit ziem­li­cher Sicher­heit auch das Ende für das gesam­te Fran­chise bedeuten!

Des Wei­te­ren schreck­te am Don­ners­tag die Mel­dung des Syfy-Chan­nels, die Fans des eben­falls schwä­cheln­den Batt­le­star Galac­ti­ca Spin-Offs „Capri­ca“ (zuletzt 843.000 Zuschau­er) auf, dass die Serie nach nur einer Staf­fel ein­ge­stellt wird und die noch aus­ste­hen­den Fol­gen erst Anfang kom­men­den Jah­res ver­sen­det wer­den. Nur weni­ge Stun­den zuvor wur­de vom Sen­der das zwei­te BSG-Pre­quel mit dem Titel „Batt­le­star Galac­ti­ca: Blood and Chro­me“ ange­kün­digt, so dass die­se Ent­schei­dung wohl nicht all­zu über­ra­schend kam. So kann mit „Capri­ca“ eine wei­te­re Sci­ence-Fic­tion-Serie zu den Akten gelegt wer­den und ist neben „Fire­fly, „Enter­pri­se“ und „Ter­mi­na­tor SCC“, die eben­falls auf­grund der Quo­ten vor­zei­tig abge­setzt wur­den, in guter Gesellschaft.

Bis­he­ri­ge Quo­ten der 2. Staffel:

2.01 „Inter­ven­ti­on“
– 1.175 mil­li­on viewers
– 0.8/1 HH
– 0.5/1 A18-49

2.02 „After­math“
– 1.070 mil­li­on viewers
– 0.7/1 HH
– 0.5/1 A18-49

2.03 „Awa­ke­n­ing“
– 1.222 mil­li­on viewers
– 0.8/1 HH
– 0.5/1 A18-49

2.04 „Patho­gen“
– 0.974 mil­li­on viewers
– 0.7/1 HH
– 0.4/1 A18-49

2.05 „Clover­da­le“
– 1.012 mil­li­on viewers
– 0.7/1 HH
– 0.4/1 A18-49

Quel­len: TVbythenumbers.com, Gateworld.com, Star­ga­te-Pro­ject Forum

Andreas

Andreas Schnabel war bis zum Ende der Astronomie-Zeitschrift "Abenteuer Astronomie" im Jahr 2018 als Kolumnist tätig und schrieb dort über die aktuell sichtbaren Kometen. Neben Astronomie, betreibt der Autor des Blogs auch Fotografie und zeige diese Bilder u.a. auf Flickr.

4 Kommentare:

  1. Bruch­lan­dung die 2., aber auf­grund der US-Wahl wohl kaum anders zu erwarten:

    Tri­al and Error

    Total U.S. HH Rtg: 0.8
    Total U.S. A18-49 Rtg: 0.4
    Total View­ers: 0.967

    Ich glaub man kann es gar nichts mehr beschö­ni­gen: Wenn in der nächs­ten Woche die Quo­ten nicht einen „Sprung“ nach oben machen, wird eine 3. Staf­fel immer unwahrscheinlicher.

  2. Quo­ten für „The Grea­ter Good“

    HH Rating: 0.7
    A18-49 Rating: 0.4
    Total View­ers: 1.074 million

    Quel­le

  3. Quo­ten für die Fol­ge „Mali­ce“

    Total View­ers: 1.025 million
    HH: 0.7
    A18-49: 0.4

    Quel­le

    Inter­es­sant sind auch die Live + 7 days Ratings für SGU. Ein Trend nach unten ist auch hier spür­bar, wenn man auf die Quo­ten der 1. Staf­fel zurück­blickt, wo man noch über 2 Mio. Zuschau­er ver­zeich­nen konnte!

    Live + 7

    Inter­ven­ti­on – 1.3 HH rating (1.7 Mil­li­on viewers)
    After­math – 1.2 HH rating (1.6 Mil­li­on viewers)
    Awa­ke­n­ing – 1.3 HH rating (1.7 Mil­li­on viewers)
    Patho­gen – 1.1 HH rating (1.5 Mil­li­on viewers)
    Clover­da­le – 1.1 HH rating (1.5 Mil­li­on viewers)

    Aus­schlag­ge­bend für eine Ver­län­ge­rung wären sowie­so nur die Live Ratings.

  4. Leich­ter Trend nach oben für 2.09 „Visi­ta­ti­on“

    1.169 mil­li­on viewers
    0.7/1 HH
    0.5/1 A18-49 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.