WKA Update

Lese­zeit: < 1 minu­te

Sicht auf 3 Windkraftanlagen von unserem BeobachtungsstandortHeu­te bin ich nach mei­ner Nacht­schicht einen klei­nen Umweg über Radens­dorf gefah­ren um zu schau­en, wie weit die Jungs mit dem Auf­bau der Wind­kraft­an­la­gen sind: Drei von den Din­gern ste­hen und das Mate­ri­al für zwei wei­te­re Anla­gen wur­de geliefert.
Die Wind­rä­der erkennt man schon eini­ge Kilo­me­ter vor dem Orts­ein­gang von Bie­bers­dorf, wenn man auf der Bun­des­stra­ße 87 in Rich­tung Lüb­ben unter­wegs ist.
Weil ich lei­der kei­ne bes­se­re Kame­ra dabei hat­te, um den Ein­druck von unse­rem Beob­ach­tungs­stand­ort aus zu doku­men­tie­ren, habe ich mal ein Foto mit dem Han­dy auf­ge­nom­men. In Wahr­heit erschei­nen die WKAs noch viel auf­fäl­li­ger als auf dem Bild. Jetzt bin ich mal gespannt wie der Gesamt­ein­druck sein wird, wenn alle 11 Anla­gen ste­hen und ob das Blin­ken der Signal­be­feue­rung die Beob­ach­tung in der Nacht stört.

Andreas

Andreas Schnabel war bis zum Ende der Astronomie-Zeitschrift "Abenteuer Astronomie" im Jahr 2018 als Kolumnist tätig und schrieb dort über die aktuell sichtbaren Kometen. Neben Astronomie, betreibt der Autor des Blogs auch Fotografie und zeige diese Bilder u.a. auf Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.