WKA Update 2

Lese­zeit: < 1 minu­te

Mitt­ler­wei­le ste­hen schon 8 WKA in Radens­dorf und VESTAS ist flei­ßig dabei, die rest­li­chen 4 zu errich­ten. Glück­li­cher­wei­se wur­de ich dies­mal nicht von den Hilfs­she­riffs beläs­tigt. Sie hät­ten eigent­lich auch kein Grund dafür gehabt, denn alle Dieb­stahl ver­däch­ti­gen Uten­si­li­en wur­den in der nähe­ren Umge­bung ver­baut. In der letz­ten Woche wur­de schließ­lich auch jenes Wind­rad fer­tig­ge­stellt, wel­ches in unmit­tel­ba­re Nähe zur Ver­bin­dungs­tra­ße zwi­schen Radens­dorf und Bie­bers­dorf steht. Ich muss hier zu mei­nem Leid­we­sen  zuge­ben, dass es aus der Nähe betrach­tet schon ein­drucks­voll aus­sieht. Die Flü­gel rei­chen sogar über den Stra­ßen­rand hin­aus und laden zum Eis­fall im Win­ter ein. 😀

Nach der Besich­ti­gung der Situa­ti­on an unse­rem Beob­ach­tungs­stand­ort, bin ich in Rich­tung Brie­se­ner See gefah­ren, wo die Wind­kraft­an­la­gen eben­falls über den Baum­wip­feln am ande­ren Ufer des Sees erkenn­bar sind. Danach unter­nahm ich einen klei­nen Abste­cher zu unse­rem Aus­weich­stand­ort nach Trep­pen­dorf. Und auch von der west­li­chen Sei­te Lüb­bens aus, kann man sie ohne Pro­ble­me erkennen.

Andreas

Andreas Schnabel war bis zum Ende der Astronomie-Zeitschrift "Abenteuer Astronomie" im Jahr 2018 als Kolumnist tätig und schrieb dort über die aktuell sichtbaren Kometen. Neben Astronomie, betreibt der Autor des Blogs auch Fotografie und zeige diese Bilder u.a. auf Flickr.

Ein Kommentar:

  1. Schö­ne Fotos. Ich fin­de Win­dern­er­gie ist ein­fach DIE Ener­gie für die nächs­ten Jah­re. SIe ist SAUBER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.