Der Sternhimmel im Monat Juni 2013

Der Lauf des Mon­des Am 1. des Monats kön­nen wir den abneh­men­den Mond am Mor­gen­him­mel in den Fischen beob­ach­ten. Am 5. Juni hat der Erd­tra­bant den Wid­der erreicht und einen Mor­gen spä­ter kön­nen wir die schma­le Mond­si­chel gegen 4:30 Uhr zum letz­ten Mal über dem Ost­ho­ri­zont ent­de­cken. Am 8. Juni ist dann schließ­lich die Neu­mond­pha­se im Stern­bild Stier erreicht. Am 10. Juni kön­nen wir ver­su­chen, die schma­le zuneh­men­de Mond­si­chel dicht über dem nord­west­li­chen Hori­zont in der Abenddämmerung…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Juni 2012

Der Lauf des Mon­des Zu Monats­be­ginn befin­det sich der Mond im Stern­bild Jung­frau und eine Nacht spä­ter in der Waa­ge. Am 3. des Monats fin­den wir den nun fast vol­len Mond in der Nähe von Ant­ares, dem Haupt­stern des Skor­pi­ons. Am nächs­ten Tag ist schließ­lich die Voll­mond­pha­se erreicht und in Aus­tra­li­en und dem Pazi­fik­raum kann eine par­ti­el­le Mond­fins­ter­nis beob­ach­tet wer­den. Von Deutsch­land aus ist die­se Mond­fins­ter­nis lei­der unsicht­bar. Nach dem Juni-Vol­l­­­mond wan­dert der Mond wei­ter durch die…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Juni 2011

Der Lauf des Mon­des Neu­mond ist am 1. Juni. Im hohen Nor­den Skan­di­na­vi­ens und über dem Nord­meer ereig­net sich an die­sem Tag eine par­ti­el­le Son­nen­fins­ter­nis, die von Mit­tel­eu­ro­pa aus aber nicht zu sehen ist. Zwei Aben­de spä­ter kön­nen wir die jun­ge Mond­si­chel tief im Wes­ten am Abend­him­mel beob­ach­ten. Anschlie­ßend wan­dert der zuneh­men­de Mond wei­ter durch die Stern­bil­der Zwil­lin­ge und Krebs und befin­det sich am 7. Juni nur 6 Grad süd­lich von Regu­lus im Löwen. Am 10. Juni…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Juni 2010

Beob­ach­tungs­zeit 15. Juni 2010, 23:00 Uhr MESZ Im Nor­den Zu unse­rer Stan­dard­be­ob­ach­tungs­zeit hat die bekann­te Figur des Gro­ßen Wagens (ein Teil des Stern­bilds Gro­ßer Bär) die höchs­te Stel­lung im Zenit schon längst über­schrit­ten und steigt jetzt wie­der lang­sam zum Nor­d­­west-Hori­­zont her­ab. Die bei­den hin­te­ren Kas­ten­ster­ne des Wagens fünf­mal ver­län­gert zei­gen auf den Polar­stern, der exakt die Nord­rich­tung angibt. Der Polar­stern ist der letz­te Deich­sels­tern des Klei­nen Bären, des­sen Wagen­kas­ten sich jetzt ziem­lich genau auf 12 Uhr Posi­ti­on und…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Juni 2009

Beob­ach­tungs­zeit 15. Juni 2009, 23:00 Uhr MESZ Im Nor­den Der Gro­ße Wagen (Teil des Stern­bild Gro­ßer Bär) hat sei­ne höchs­te Stel­lung im Zenit schon längst über­schrit­ten und steigt jetzt wie­der lang­sam zum Nor­d­­west-Hori­­zont her­ab. Die bei­den hin­te­ren Kas­ten­ster­ne fünf­mal ver­län­gert zei­gen auf den Polar­stern, der die Nord­rich­tung angibt. Der Wagen­kas­ten des Klei­nen Bären befin­det sich jetzt auf 12 Uhr Posi­ti­on und somit in sei­ner höchs­te Stel­lung. Noch höher erkennt man den Schwanz des Dra­chen, des­sen Kopf sich rechts…

Wei­ter­le­sen