Der Sternhimmel im Monat Dezember 2017

Der Lauf des Mon­des Am ers­ten Abend des Monats Dezem­ber befin­det sich der fast vol­le Mond im Stern­bild Wid­der, direkt an der Gren­ze zum Stern­bild Wal­fisch. Am nächs­ten Abend hat er bereits das Stern­bild Stier erreicht und steht zwi­schen den bei­den Stern­hau­fen Hya­den und Ple­ja­den im „Gol­de­nen Tor der Eklip­tik“. Am 3. des Monats hat der Mond bereits Alde­ba­ran, der Haupt­stern des Stern­bilds Stier, hin­ter sich…

Wei­ter­le­sen

LED verursacht mehr Lichtverschmutzung

Vie­le Hob­by­as­tro­no­men hat­ten es ja schon län­ger befürch­tet: Die LED-Tech­­no­­lo­­gie erzeugt noch mehr Licht­ver­schmut­zung. Denn eine neue Stu­die von Chris Kyba et. al. zeigt, dass die Licht­ver­schmut­zung in den letz­ten Jah­ren welt­weit jähr­lich um mehr als 2% zuge­nom­men hat. Die Grund­la­ge die­ser Stu­die sind neue Daten des Wet­­ter- und Umwelt­sa­tel­li­ten Suo­mi NPP. Oft wer­den alte Lam­pen durch neue LED-Lam­­pen ersetzt, die bei glei­chem Ener­gie­ver­brauch deut­lich heller…

Wei­ter­le­sen

Der interstellare Asteroid Oumuamua

Hier sind mal zwei inter­es­san­te Arti­kel zum kürz­lich ent­deck­ten inter­stel­la­ren Aste­ro­iden A/2017 U1 Oumua­mua (offi­zi­el­le Bezeich­nung der IAU jetzt 1I/ʻOumuamua), der laut sei­ner Licht­kur­ve (mit einem Län­gen zu Brei­ten Ver­hält­nis von 1:10) sehr unge­wöhn­lich erscheint und Mit­te Okto­ber 2017 – in einem Abstand von nur 60 Mond­bahn­ra­di­en (!) – die Erde pas­siert hat. Es koch­ten im Inter­net sogar schon Spe­ku­la­tio­nen hoch, dass es sich hier­bei um…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat November 2017

Der Lauf des Mon­des Am 1. Abend in Novem­ber ent­de­cken wir den zuneh­men­den Mond zwi­schen den Stern­bil­dern Fische und Wal­fisch. Am 4. des Monats wird die Voll­mond­pha­se im Stern­bild Wid­der erreicht. Nur einen Abend spä­ter steht er im Gol­de­nen Tor der Eklip­tik, zwi­schen den Offe­nen Stern­hau­fen Hya­den und Ple­ja­den im Stern­bild Stier, und nur 3 ½ Grad west­lich von Alde­ba­ran. An die­sem Abend wan­dert unser Erdtrabant…

Wei­ter­le­sen

Das war das 18. Herzberger Teleskoptreffen

Nun ist das 18. Herz­ber­ger Tele­skop­tref­fen (HTT), was vom 21. bis 24. Sep­tem­ber 2017 statt­fand, auch wie­der Geschich­te. Und trotz der eher wid­ri­gen Wet­ter­um­stän­de und Aus­sich­ten, konn­te zumin­dest in der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag aus­gie­big beob­ach­tet wer­den. Feucht fröh­lich ging es aber nicht nur am Him­mel zu.

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Oktober 2017

Der Lauf des Mon­des Zu Beginn des Monats Okto­ber kön­nen wir den zuneh­men­den Mond im Stern­bild Stein­bock auf­fin­den. An den dar­auf­fol­gen­den Aben­den wan­dert er wei­ter in Rich­tung Osten und durch Gebie­te des Him­mels, die nur schwa­che Ster­ne ent­hal­ten. Am 5. Okto­ber wird die Voll­mond­pha­se im Stern­bild Wal­fisch erreicht. Nach dem Okto­ber­voll­mond wird unser Erd­tra­bant zuneh­mend ein Objekt für die zwei­te Nacht­hälf­te und geht nach Son­nen­un­ter­gang immer…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat September 2017

Der Lauf des Mon­des Zu Beginn des Monats Sep­tem­ber fin­den wir unse­ren Mond am Abend­him­mel im Stern­bild des Schüt­zen. An den Fol­ge­aben­den wan­dert er wei­ter in Rich­tung Osten durch die Stern­bil­der Stein­bock und Was­ser­mann, wo am 6. des Monats die Voll­mond­pha­se erreicht wird. Nach der Voll­mond­nacht wird der Mond mehr und mehr ein Objekt für die zwei­te Nacht­hälf­te. Er durch­wan­dert Gebie­te am Him­mel in den Sternbildern…

Wei­ter­le­sen

Mondfinsternis und Mückenplage

Am Abend des 7. August 2017 konn­te auch, Dank des guten Wet­ters vie­ler­orts in Deutsch­land, eine Par­ti­el­le Mond­fins­ter­nis bestaunt wer­den. Die­se fand wäh­rend des Mond­auf­gangs statt. Beob­ach­ter im Osten Deutsch­land hat­ten den Vor­teil, den Mond teil­ver­dun­kelt durch den Kern­schat­ten schon gegen 20:30 Uhr über dem Ost­ho­ri­zont zu Gesicht zu bekom­men. Ande­re wie­der­um muss­ten noch bis kurz nach 21 Uhr war­ten. Auch ich war wie­der mit meiner…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat August 2017

Der Lauf des Mon­des Am 1. Abend des Monats August befin­det sich der zuneh­men­de Mond im Stern­bild Skor­pi­on, knapp 10 ½ Grad nord­west­lich des röt­lich erschei­nen­den Sterns Ant­ares. Nur einen Abend spä­ter fin­den wir ihn 6 ½ Grad nord­west­lich des Ring­pla­ne­ten Saturn im Schlan­gen­trä­ger und am 3. August im sel­ben Abstand nord­öst­lich des Pla­ne­ten. Anschlie­ßend wan­dert unser stil­ler Beglei­ter durch Schüt­ze und Stein­bock, wo dann am…

Wei­ter­le­sen

Die Nacht der leuchtenden Wolken

Beob­ach­ter, die in der Nacht vom 2. auf den 3. Juli 2017 Glück mit dem Wet­ter hat­ten, wer­den die­ses Ereig­nis wahr­schein­lich nicht so schnell ver­ges­sen. Vom Nor­den Deutsch­lands bis deut­lich hin­un­ter nach Süd­deutsch­land, waren in die­ser Nacht sehr hel­le Leuch­ten­de Nacht­wol­ken (NLC) zu beob­ach­ten, die vor allem in der zwei­ten Nacht­hälf­te eine gewal­ti­ge Show bis in die spä­te Mor­gen­däm­me­rung hin­ein boten.

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Juli 2017

Der Lauf des Mon­des Zu Beginn des Monats sehen wir unse­ren Erd­be­glei­ter als zuneh­men­den Halb­mond (Ers­tes Vier­tel) im Stern­bild der Jung­frau und ober­halb von Jupi­ter und Spi­ca. Dabei bil­den alle drei Gestir­ne fast ein gleich­schenk­li­ges Drei­eck. An den Fol­ge­aben­den wan­dert der Mond wei­ter in Rich­tung Osten durch Jung­frau und Waa­ge und befin­det sich schließ­lich am 5. des Monats knapp 9 Grad nörd­lich von Ant­ares, dem Hauptstern…

Wei­ter­le­sen

Späte NLC-Saison

Nach­dem man schon dach­te, dass in die­sem Jahr die NLC-Sai­­son aus­fällt, zeig­te sich end­lich am Mor­gen des 20. Juni 2017 ein gro­ßes Dis­play über dem Hori­zont. Auch am nächs­ten Abend war zumin­dest ein klei­ne­res Feld sicht­bar, dass sich die gesam­te Nacht über hielt und gegen Mor­gen noch mal auf­trump­fen konn­te. Bis zu die­sem Zeit­punkt waren Sich­tun­gen von Leuch­ten­den Nacht­wol­ken (im eng­li­schen „noc­ti­lucent clouds“ genannt) in der…

Wei­ter­le­sen