Der Sternhimmel im Monat August 2017

Der Lauf des Mon­des Am 1. Abend des Monats August befin­det sich der zuneh­men­de Mond im Stern­bild Skor­pi­on, knapp 10 ½ Grad nord­west­lich des röt­lich erschei­nen­den Sterns Ant­ares. Nur einen Abend spä­ter fin­den wir ihn 6 ½ Grad nord­west­lich des Ring­pla­ne­ten Saturn im Schlan­gen­trä­ger und am 3. August im sel­ben Abstand nord­öst­lich des Pla­ne­ten. Anschlie­ßend wan­dert unser stil­ler Beglei­ter durch Schüt­ze und Stein­bock, wo dann am 7. des Monats die Voll­mond­pha­se erreicht wird. An die­sem Abend geht…

Wei­ter­le­sen

Die Nacht der leuchtenden Wolken

Beob­ach­ter, die in der Nacht vom 2. auf den 3. Juli 2017 Glück mit dem Wet­ter hat­ten, wer­den die­ses Ereig­nis wahr­schein­lich nicht so schnell ver­ges­sen. Vom Nor­den Deutsch­lands bis deut­lich hin­un­ter nach Süd­deutsch­land, waren in die­ser Nacht sehr hel­le Leuch­ten­de Nacht­wol­ken (NLC) zu beob­ach­ten, die vor allem in der zwei­ten Nacht­hälf­te eine gewal­ti­ge Show bis in die spä­te Mor­gen­däm­me­rung hin­ein boten.

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Juli 2017

Der Lauf des Mon­des Zu Beginn des Monats sehen wir unse­ren Erd­be­glei­ter als zuneh­men­den Halb­mond (Ers­tes Vier­tel) im Stern­bild der Jung­frau und ober­halb von Jupi­ter und Spi­ca. Dabei bil­den alle drei Gestir­ne fast ein gleich­schenk­li­ges Drei­eck. An den Fol­ge­aben­den wan­dert der Mond wei­ter in Rich­tung Osten durch Jung­frau und Waa­ge und befin­det sich schließ­lich am 5. des Monats knapp 9 Grad nörd­lich von Ant­ares, dem Haupt­stern des Skor­pi­ons. Nur einen Abend spä­ter kommt der zuneh­men­den Mond dem…

Wei­ter­le­sen

Späte NLC-Saison

Nach­dem man schon dach­te, dass in die­sem Jahr die NLC-Sai­­son aus­fällt, zeig­te sich end­lich am Mor­gen des 20. Juni 2017 ein gro­ßes Dis­play über dem Hori­zont. Auch am nächs­ten Abend war zumin­dest ein klei­ne­res Feld sicht­bar, dass sich die gesam­te Nacht über hielt und gegen Mor­gen noch mal auf­trump­fen konn­te. Bis zu die­sem Zeit­punkt waren Sich­tun­gen von Leuch­ten­den Nacht­wol­ken (im eng­li­schen „noc­ti­lucent clouds“ genannt) in der lau­fen­den Sai­son eher sel­ten und unauf­fäl­lig, obwohl auf dem OSWIN Atmosphärenradar…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Juni 2017

Der Lauf des Mon­des Am ers­ten Abend des Monats fin­den wir den zuneh­men­den Halb­mond (Ers­tes Vier­tel) im Stern­bild Löwe. Nur zwei Aben­de spä­ter steht er 2 ½ Grad nord­west­lich von Jupi­ter im Stern­bild der Jung­frau. Am 4. des Monats hat der Mond den Jupi­ter schon hin­ter sich gelas­sen und befin­det sich 10 Grad öst­lich des Rie­sen­pla­ne­ten und nur 5 ½ Grad nörd­lich von Spi­ca, dem Haupt­stern der Jung­frau. An den Fol­ge­aben­den zieht unser stil­ler Beglei­ter wei­ter durch…

Wei­ter­le­sen

Lichtverschmutzungskarte

Für alle Hob­by­as­tro­no­men, die einen dunk­len Stand­ort für ihre Beob­ach­ten suchen, gibt es die Sei­te lightpollutionmap.info. Auf der Kar­te kön­nen auch Stand­or­te von SQM(L) Mess­sta­tio­nen ein­ge­blen­det oder SQM-Wer­te eigen­hän­dig in die Kar­te ein­ge­tra­gen wer­den. Da auch älte­re Daten ange­zeigt wer­den, kann man für jeden Stand­ort sehr gut die zeit­li­che Ent­wick­lung der Licht­ver­schmut­zung nachvollziehen.

Neue Supernova in der Galaxie NGC 6946

Am 14. Mai 2017 wur­de von einem ame­ri­ka­ni­schen Ama­teur­as­tro­no­men eine rund 13 mag hel­le Super­no­va in der 21 Mil­lio­nen Lj ent­fern­ten Spi­ral­ga­la­xie NGC 6946 im Stern­bild Schwan ent­deckt. Die Super­no­va trägt die Bezeich­nung SN2017eaw und ist schon in Tele­sko­pen ab 8 Zoll Öff­nung beob­acht­bar. Mehr Infos zur neu­en Super­no­va gibt es im Arti­kel der Zeit­schrift Sky &Telescope.

Zu Besuch auf dem 20. Südbrandenburger Sternfreundetreffen

Am Sams­tag, dem 29. April 2017, fand nun schon zum 20. Mal das Süd­bran­den­bur­ger Stern­freun­de­tref­fens (SBST) statt. Wie auch in den zurück­lie­gen­den Jah­ren, traf man sich zum Fach­sim­peln und gemein­sa­men Beob­ach­ten an der Pen­si­on „OTTO“ in Oppel­hain in der Nähe von Fins­ter­wal­de. Trotz der für den Nach­mit­tag doch recht beschei­de­nen Wet­ter­aus­sich­ten, war die Beob­ach­ter­wie­se am spä­ten Nach­mit­tag mit rund 30 Teil­neh­mern schon gut gefüllt, wobei ich in die­sem Jahr doch eini­ge Stamm­gäs­te auf die­sem schon tra­di­tio­nell gewordenen…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat Mai 2017

Der Lauf des Mon­des Zu Beginn des Monats Mai fin­den wir den zuneh­men­den Mond im Stern­bild der Zwil­lin­ge. Am 2. Mai steht der Erd­tra­bant direkt unter­halb der Pra­e­sep­pe im Stern­bild Krebs und am 3. ist das Ers­te Vier­tel erreicht. Nur einen Abend spä­ter befin­det er sich süd­öst­lich des Haupt­sterns Regu­lus im Löwen. Am 7. Mai kommt es zu einer engen Begeg­nung mit dem Rie­sen­pla­ne­ten Jupi­ter in der Jung­frau, wobei der Mond nur 2 Grad nörd­lich am Planeten…

Wei­ter­le­sen

Back to the roots

Am Abend des 27. März 2017 fuhr ich wie­der raus an mei­nem ange­stamm­ten Beob­ach­tungs­platz nachn Radens­dorf, um den Win­ter­him­mel nun end­gül­tig zu ver­ab­schie­den und den Früh­lings­him­mel zu begrü­ßen. Am Him­mel zeig­te sich kei­ne ein­zi­ge Wol­ke und auch der Hori­zont war nahe­zu dunst­frei. Des­halb ent­schied ich mich dazu, mal wie­der mei­nen 10 Zöl­ler aus­zu­pa­cken und die Objek­te dies­mal per Sta­r­hop­ping anzu­fah­ren. An die­sem Abend woll­te ich mich ganz auf die visu­el­le Deep-Sky-Astro­­no­­mie kon­zen­trie­ren und ließ des­halb auch die…

Wei­ter­le­sen