Foto der partiellen Mondfinsternis vom 25. April

Am Abend des 25. April 2013 konn­te auf­grund des guten Wet­ters vie­ler­orts eine par­ti­el­le Mond­fins­ter­nis beob­ach­tet wer­den. Zum Höhe­punkt der Fins­ter­nis um 22:07 Uhr Som­mer­zeit wur­de gera­de ein­mal 1,5% der Mond­schei­be vom Kern­schat­ten der Erde getrof­fen. Lei­der ver­pass­te ich die maxi­ma­le Pha­se, da Wol­ken die Sicht, kurz nach dem Ein­tritt in den Kern­schat­ten, auf den Voll­mond ver­hin­der­ten. Wenigs­tens konn­te ich eini­ge Fotos vor Beginn auf den…

Wei­ter­le­sen

Mal wieder Makroaufnahmen

Nach­dem nun end­lich auch in Deutsch­land der Früh­ling ein­ge­kehrt ist, die Natur lang­sam auf­blüht, Insek­ten und ande­res Getier wie­der aktiv wer­den, kann man auch mal wie­der das Makro-Obje­k­­tiv aus sei­nem Win­ter­schlaf befrei­en. Ent­stan­den sind dabei wie­der zwei Test­auf­nah­men mit dem Canon EF 100 mm f/2.8 USM Macro. Die Kame­ra wur­de dabei auf Halb­au­to­ma­tik belas­sen. Ich bin ja immer wie­der bei­geis­tert von dem Objek­tiv, dass ich leider…

Wei­ter­le­sen

Der Sternhimmel im Monat April 2013

Der Lauf des Mon­des Am ers­ten Mor­gen des Monats fin­den wir den abneh­men­den Mond 7,5 Grad nord­öst­lich von Ant­ares, dem Haupt­stern des Skor­pi­ons. Am 3. April steht der Mond im Stern­bild Schüt­ze in sei­nem letz­ten Vier­tel. Anschlie­ßend wan­dert er wei­ter durch die Stern­bil­der Schüt­ze, Was­ser­mann und Stein­bock. Am 8. des Monats kön­nen wir die schma­le Mond­si­chel zum letz­ten Mal am Mor­gen­him­mel sich­ten, bis am 10. April…

Wei­ter­le­sen