Objekte des Monats: Der Herkuleshaufen Messier 13

Messier 13

Der Kugel­stern­hau­fen Mes­sier 13 (NGC 6205) im Stern­bild Her­ku­les wur­de im Jahr 1714 von dem eng­li­schen Astro­no­men Sir Edmund Hal­ley mit dem blo­ßen Auge, als dif­fu­ses Nebel­chen ent­deckt. Am 1. Juni 1764 fand ihn auch der fran­zö­si­sche Astro­nom Charles Mes­sier und nahm ihn anschlie­ßend in sei­ne berühm­te Nebel­lis­te auf. Er beschrieb den Stern­hau­fen als 6 Bogen­mi­nu­ten gro­ßen, run­den leuch­ten­den Nebel ohne Ster­ne, im Gür­tel des Herkules…

Wei­ter­le­sen

Neue Nova mit 6. Größe im Sternbild Herkules

Der japa­ni­sche Ama­teur­as­tro­nom Sei­ji Ueda hat am 12. Juni 2021 eine neue Nova im Stern­bild Her­ku­les mit der Bezeich­nung TCP J18573095+1653396 ent­deckt. Die­se befin­det sich dicht an der Gren­ze der bei­den Stern­bil­der Adler und Her­ku­les und ist momen­tan die gesam­te Nacht beob­acht­bar. Die Ent­de­ckung des Japa­ners erfolg­te mit Hil­fe einer Canon EOS 6D bei 200 mm Brenn­wei­te. Er nahm 3 Bil­der die­ser Him­mel­re­gi­on auf und fand…

Wei­ter­le­sen