Weltuntergang verschoben: Komet C/2010 X1 Elenin in Auflösung

Wie schon seit Wochen von Kome­ten­be­ob­ach­tern befürch­tet, wird Komet C/2010 X1 Ele­nin sein Peri­hel wohl nicht über­le­ben. Das bedeu­tet auch, dass wir kei­nen hel­len Kome­ten von rund 5 Magnitu­den Hel­lig­keit im Okto­ber am Nacht­him­mel zu Gesicht bekom­men wer­den! Zur­zeit hält sich der Komet, mit gerin­ger Elon­ga­ti­on zur Son­ne, am Süd­him­mel auf. Er soll­te Anfang Okto­ber aber­mals in unse­ren Brei­ten sicht­bar wer­den und nach­ein­an­der die Stern­bil­der Löwe,…

Wei­ter­le­sen

Helle Supernova in Messier 101

Gera­de geis­tert eine inter­es­san­te Ticker­mel­dung durch die astro­no­mi­sche Land­schaft: Die auto­ma­ti­schen Him­mels­über­wa­chung der Arbeits­grup­pe „Palo­mar Tran­si­ent Fac­to­ry“ ver­mel­de­te am 24. August 2011 die Ent­de­ckung einer Super­no­va, kurz nach deren Explo­si­on, in der nur 21 Mil­lio­nen Licht­jah­re ent­fern­ten Gala­xie Mes­sier 101 im Gro­ßen Bären. Ges­tern war die Super­no­va mit der Bezeich­nung SN2011fe schon 14,8 mag hell und es wird erwar­tet, dass sie in den nächs­ten Tagen noch…

Wei­ter­le­sen

Bildbericht aus der Sächsischen Schweiz

Nach­dem ich schon län­ge­re Zeit nichts mehr in mei­nem Blog geschrie­ben habe, folgt nun – mal abseits der Astro­no­mie – ein klei­ner Bild­be­richt aus der Säch­si­schen Schweiz vom letz­ten Wochen­en­de. Anlass für die Rei­se waren die Geburts­ta­ge zwei­er Freun­din­nen. Und wie die fol­gen­den Bil­der bewei­sen, ist die Säch­si­sche Schweiz auf jeden Fall eine Rei­se wert.

Wei­ter­le­sen