Die Nacht der leuchtenden Wolken

Beob­ach­ter, die in der Nacht vom 2. auf den 3. Juli 2017 Glück mit dem Wet­ter hat­ten, wer­den die­ses Ereig­nis wahr­schein­lich nicht so schnell ver­ges­sen. Vom Nor­den Deutsch­lands bis deut­lich hin­un­ter nach Süd­deutsch­land, waren in die­ser Nacht sehr hel­le Leuch­ten­de Nacht­wol­ken (NLC) zu beob­ach­ten, die vor allem in der zwei­ten Nacht­hälf­te eine gewal­ti­ge Show bis in die spä­te Mor­gen­däm­me­rung hin­ein boten.

Wei­ter­le­sen

Späte NLC-Saison

Nach­dem man schon dach­te, dass in die­sem Jahr die NLC-Sai­­son aus­fällt, zeig­te sich end­lich am Mor­gen des 20. Juni 2017 ein gro­ßes Dis­play über dem Hori­zont. Auch am nächs­ten Abend war zumin­dest ein klei­ne­res Feld sicht­bar, dass sich die gesam­te Nacht über hielt und gegen Mor­gen noch mal auf­trump­fen konn­te. Bis zu die­sem Zeit­punkt waren Sich­tun­gen von Leuch­ten­den Nacht­wol­ken (im eng­li­schen „noc­ti­lucent clouds“ genannt) in der lau­fen­den Sai­son eher sel­ten und unauf­fäl­lig, obwohl auf dem OSWIN Atmosphärenradar…

Wei­ter­le­sen

Zu Besuch auf dem 20. Südbrandenburger Sternfreundetreffen

Am Sams­tag, dem 29. April 2017, fand nun schon zum 20. Mal das Süd­bran­den­bur­ger Stern­freun­de­tref­fens (SBST) statt. Wie auch in den zurück­lie­gen­den Jah­ren, traf man sich zum Fach­sim­peln und gemein­sa­men Beob­ach­ten an der Pen­si­on „OTTO“ in Oppel­hain in der Nähe von Fins­ter­wal­de. Trotz der für den Nach­mit­tag doch recht beschei­de­nen Wet­ter­aus­sich­ten, war die Beob­ach­ter­wie­se am spä­ten Nach­mit­tag mit rund 30 Teil­neh­mern schon gut gefüllt, wobei ich in die­sem Jahr doch eini­ge Stamm­gäs­te auf die­sem schon tra­di­tio­nell gewordenen…

Wei­ter­le­sen

Back to the roots

Am Abend des 27. März 2017 fuhr ich wie­der raus an mei­nem ange­stamm­ten Beob­ach­tungs­platz nachn Radens­dorf, um den Win­ter­him­mel nun end­gül­tig zu ver­ab­schie­den und den Früh­lings­him­mel zu begrü­ßen. Am Him­mel zeig­te sich kei­ne ein­zi­ge Wol­ke und auch der Hori­zont war nahe­zu dunst­frei. Des­halb ent­schied ich mich dazu, mal wie­der mei­nen 10 Zöl­ler aus­zu­pa­cken und die Objek­te dies­mal per Sta­r­hop­ping anzu­fah­ren. An die­sem Abend woll­te ich mich ganz auf die visu­el­le Deep-Sky-Astro­­no­­mie kon­zen­trie­ren und ließ des­halb auch die…

Wei­ter­le­sen

Das war das 17. Herzberger Teleskoptreffen

In die­sem Jahr fand zwi­schen dem 29. Sep­tem­ber bis 3. Okto­ber 2016 das 17. Herz­ber­ger Tele­skop­tref­fen in Jeß­nigk statt. Die Wet­ter­aus­sich­ten eini­ge Tage vor dem Tref­fen ver­hie­ßen nichts Gutes. Und auch im Astro­­treff-Forum wur­de die­ser Umstand heiß dis­ku­tiert und ich mach­te mir dort wenig Freun­de, als ich die schlech­ten Wet­ter­aus­sich­ten in Aus­sicht stell­te. Dem­entspre­chend getrübt war dann auch mei­ne Stim­mung kurz vor Beginn des Tref­fens. Auf­grund des eher beschei­de­nen Wet­ters, beschloss ich des­halb mein Tele­skop zu Hause…

Wei­ter­le­sen

Spätsommerliche Spechtelnacht

Obwohl einer eher ungüns­ti­gen Mond­pha­se herrsch­te – die Mond­si­chel soll­te gegen 1 Uhr auf­ge­hen – nutz­te ich das sehr gute Wet­ter letz­te Woche Frei­tag für eine wei­te­re Beob­ach­tung in Radens­dorf. Außer­dem woll­te ich dies­mal mit der StarA­dven­tu­rer etwas län­ger belich­ten. Der Auf­bau der Mon­tie­rung ging dies­mal auch etwas schnel­ler von stat­ten. Ziel war die Som­mer­milch­stra­ße mit der Regi­on um den „Nörd­li­chen Koh­len­sack“, auch als Le Gen­til 3 bekannt. Die­se ist unter einem dunk­len Land­him­mel und mit bloßem…

Wei­ter­le­sen

Beobachtungsbericht: Milchstraße, Nordamerika, Pelikan und Schmetterling

An mei­nem letz­ten Urlaubs­tag, dem 7. August 2016, konn­te ich mich mal wie­der über­win­den, zu mei­nem ange­stamm­ten Beob­ach­tungs­platz zu fah­ren. Das Ziel war end­lich die Star Adven­tu­rer von Sky­wat­cher aus­zu­pro­bie­ren. Seit Mai hat­te ich näm­lich für Aus­flü­ge in die galak­ti­schen Wei­ten des Kos­mos kei­ne Zeit gehabt. Lei­der war das Wet­ter in die­ser Nacht nicht gera­de berau­schend, obwohl mei­ne Wet­­ter-App was ande­res vor­her­ge­sagt hat. Mitt­ler­wei­le habe ich die­se von mei­nen mobi­len Gerä­ten verbannt. 🙂

Wei­ter­le­sen

Spektakuläre NLC-Show am 5./6. Juli 2016

In der Nacht vom 5. auf den 6. Juli war es vie­ler­orts in Deutsch­land bewölkt. Trotz­dem konn­ten eini­ge Beob­ach­ter eine spek­ta­ku­lä­re Show Nacht­leuch­ten­der Wol­ken kurz nach Son­nen­un­ter­gang bis zum Mor­gen­grau­en über dem Nord­him­mel erle­ben. Und die Anzei­chen für für die­se Art von Erschei­nung waren über­aus güns­tig. Denn auf dem OSWIN Radar des Lei­b­­niz-Insti­­tuts für Atmo­sphä­ren­for­schung (IAP) in Küh­lungs­born, zeig­te sich über den Tag ver­teilt star­ke Echos in der obe­ren Atmo­sphä­re um 82 bis 85 km Höhe. Diese…

Wei­ter­le­sen

Die NLC-Saison 2016 ist eröffnet!

In der Nacht vom 18. auf den 19. Juni 2016 konn­ten vie­ler­orts Leuch­ten­de Nacht­wol­ken (NLC – engl. noc­ti­lucent clouds) gesich­tet wer­den. Die­se sil­b­­rig-wei­­ßen Wol­ken ent­ste­hen in Höhen von ca. 83 Kilo­me­tern Höhe in der Meso­pau­se und sind zwi­schen 45° und 70° Brei­te vor allem in den Som­mer­mo­na­ten sicht­bar. In die­ser Höhe wer­den die Wol­ken, die aus Eis­kris­tal­len bestehen und wahr­schein­lich durch Kleinst­me­teo­ri­te und Vul­kan­asche als Kon­den­sa­ti­ons­kei­me gebil­det wer­den, noch von der Son­ne ange­strahlt. Vor allem um die…

Wei­ter­le­sen

Auf dem 19. Südbrandenburger Sternfreundetreffen

Am Sams­tag, den 14. Mai 2016, fand das 19. Süd­bran­den­bur­ger Stern­freun­de­tref­fen (SBST) statt. Und zwar nun schon im 3. Jahr auf dem Gelän­de der Pen­si­on „OTTO“ in Oppel­hain bei Dober­lug-Kir­ch­hain. Mehr als 2 Dut­zend Stern­freun­de waren dabei am Start, die zum Teil ihr eige­nes Instru­men­ta­ri­um mit­brach­ten. So konn­te man hier und dort unse­re Son­ne im Weiß- und H‑Al­­pha-Licht betrach­ten – wenn sich die Son­ne nicht gera­de vor einer Wol­ke ver­steck­te. Aber auch der zuneh­men­de Halb­mond am Taghimmel…

Wei­ter­le­sen